Flora und Fauna im West Coast National Park bei Kapstadt

Der West Coast National Park in Kapstadt besitzt eine reiche Flora und Fauna und im Frühjahr seine Höhepunkte, wenn Wildblumen die Landschaft verzaubern.

Menu

Fauna

Vom Frühjahr bis zum Sommer können Sie in der Lagune über 700.000 Wildvögel beobachten.

In der Salzmarschen in Richtung Langebaan sind viele Watvögel beheimat. Flamingos, Kormorane, Pinguine und Kaptölpel sind nur einige Arten.

Nur auf der Malgas Insel nisten über 70.000 Kaptölpel. Viele Zugvögel aus Europa überwintern in dieser Watlandschaft und finden hier reichlich Nahrung.

Auch ist in diesem Gebiet eine Walbeobachtung möglich. Zwischen Mitte Juli bis Anfang Dezember können Sie an der Atlantikküste Glatt- und Buckelwale und grosse Delfin Gruppen beobachten.

Unsere Artenliste gibt Ihnen einen kleinen Überblick über die Tierarten im Westcoast National Park. Auf folgender Seite bieten wir Ihnen Bilder von Wildblumen und der Tierwelt an:

 
Bitte das Foto zwecks Vergrösserung anklicken!
West Coast National Park Flamingos - Flora und Fauna an der Westküste von Kapstadt
Flamingos in der Lagune von Langebaan
     

Die Fauna im West Coast Nationalpark von A bis Z

in Deutsch - Englisch - Afrikaans   

  • Afrikanische Falbkatze - African wild cat - vaakboskat
  • Baumschlange - boomslang - boomslang
  • Bergzebra - Cape Mountain Zebra - bergkwagga
  • Buckelwale - humpback whale - boggelrugwalvis
  • Buntbock - bontebok - bontebok
  • Buschhase - scrub hare - kolhaas
  • Delfine - dolphin - dolfyn
  • Elandantilope - common eland - kaapse eland
  • europäische Hasen
  • Fuchsmanguste - Yellow Mongoose - rooimeerkat
  • Gemsbock - chamois buck - gemsbock
  • Glattwal - southern right whale - suidelike noordkaper
  • Gnu - wildbeest - wildbeest
  • Kapkobra - Cape Cobra - koperkapel
  • Kap-Greisbock - Grysbok - tropiese grysbok
  • Kapmanguste - cape grey mongoose - kaapse grysmuishond

 

 

  • Kap-Strandgräber - Cape dune mole-rat - Kaapse duinmol
  • Karakal Wildkatze - desert lynk - rooikat
  • Kronenducker - common duiker - gewone duiker
  • Kudu - kudu - koedoe
  • Kuhantilope - red hartebeest - rooihartbees
  • Löffelhund - bat-eard fox - draaijakkal
  • Maulwurfsnatter - mole snake - molslang
  • Puffotter - puff adder - poffadder
  • Schnabelbrustschildkröte - angulate tortoise - rooipens skilpad
  • Seelöwen - Cape fur seal - kaapse pelsrob
  • Springbock - springbok - springbok
  • Stachelschwein - porcupine - ystervark
  • Steinbock - steenbok - steenbok
  • Zwerggürtelschweif - jones' girdled lizard - bosveldse skurwejantjie
  • Zorilla - striped polecat - stinkmuishond
  • Wüstenhase - Cape hare - vlakhaas

Flora

Der Nationalpark besitzt eine reiche Flora. In erster Linie finden Sie hier Fynbos Pflanzen vor. Fynbos ist ein feines Gewächs. Über 7.000 Blütenpflanzen und Farnarten finden Sie am Kap. Mehr als 50 % wachsen nur in dieser Gegend.

Im Bereich des Postberges, einem privaten Naturreservat, was im NP eingegliedert wurde, finden Sie viele Wildpflanzen, die besonders in der Frühlingszeit die Landschaften mit riesigen Blumenteppichen verzaubern.

Die Zeit der Blumenblüte hängt von der Regenmenge in der Winterzeit ab. Sobald die Widblumen anfangen ihre Blütenpracht zu zeigen, spricht es sich in Kapstadt wie ein Lauffeuer herum und viele Südafrikaner und Urlauber besuchen jedes Jahr dieses Naturwunder an der Westküste von Kapstadt.

 

 
Bitte das Bild zwecks Vergrösserung anklicken!
Flora vom Nationalpark - Wildblumen - Blumenteppiche an der Atlantiküste von Kapstadt
Flora - Wildblumen - Blumenteppiche

 Zurück Hauptseite <<< West Coast National Park