Stellenbosch historischer Strassenplan - Denkmalschutz Kirchen Museen

Stellenbosch historischer Strassenplan –Spaziergang zu den historischen Sehenswürdigkeiten von der Dorp Street mit Besuch von Museen, Kirchen und erleben eine Reise durch die Vergangenheit der Weinstadt

Menu
Trends & Tipps
Sehenswürdigkeiten
Strassenplan
Denkmalschutz
KAPSTADT-NET.DE
Ihre  Reiseangebote
Tourenanbieter
auf Kapstadt-net.de
 
präsentiert: 

Historische Gebäude - ein historischer Spaziergang durch die Stadt Stellenbosch

 Historical Strassenplan
 
 
Denkmalgeschützte Häuser - Kirchen - Museen
 
Eine Reise in die Vergangenheit der historischen Weinstadt
 
Mit einem Spaziergang von ca. 2 bis 3 Stunden können Sie die historischen Strassen von Stellenbosch besuchen und somit viele denkmalgeschützte Häuser, Museen, Kirchen und viele weitere historische Sehenswürdigkeiten mit einer wunderschönen Stadtour bewundern. Falls Sie die Weinstadt besuchen, sollten Sie im Vorfeld folgende historische Karte ausdrucken, damit Sie in der Altstadt keine wichtigen Höhepunkte verpassen.
 
 Touren

Besonders die Dorfstrasse ist ein lebeniges Museum und ein Haus ist schöner als das Andere! Wir werden Ihnen auf einer weiteren Bildseite ''Stellenbosch Tours'' eine Reihe der denkmalgeschützten Gebäuden zeigen, damit Sie sich über die kleine Stadttour im Vorfeld ein Bild machen können. Wir versprechen Ihnen im Vorfeld, daß Sie diese Reise in die Vergangenheit von Stellenbosch lange Zeit in Erinnerung behalten werden! Nun begeben wir uns auf den Spuren von Simon van der Stel, dem Entdecker von Stellenbosch.

Bitte klicken Sie die Map an, falls Sie den Strassenplan ausdrucken möchten!

Historical Stellenbosch on Foot - Historischer Strassenplan mit denkmalgeschützen Häusern

Auf dem historischen Strassenplan sind alle Sehenswürdigkeiten mit der dazu gehörigen Nummer eingetragen!

  • 1. Rheinish Corner, 36 Market Steet - Tourismus Büro
  • 2. V.OC. Kruithuis - Powder House - 1777
  • 3. Rheinish Institute – 1787, (P.J. Olivier Art Centre), 3 Bloem Street
  • 4. Rheinish Missionary Church - 1823 , Bloem Street
  • 5. Fick House (Burher House - 1897, 40 Bloem Street
  • 6. Lankhoff Cottage (Coachman's Cottage) - 1701
  • 7. Laetitia, 33 Alexander Street
  • 8. Winelands District Council Building - 1935
  • 9. Drostdy Entre, 48 Alexander Street
  • 10. St Mary's ''On the Braak - 1852
  • 11. Bergzicht, Bird Street
  • 12. C L Marais Library - 1899, Crozier Street
  • 13. Victoria College Buiding (Ou Hoofgebou - 1886, Ryneveld Street
  • 14. Crozier House and Bergville, 11 bis 13 Victoria Street
  • 15. Wilgenhof (Previously Willow Grange, then The Willows, but als The Willows Brandy Distillery, c/o Victoria und Ryneveld Street
  • 16. Sasol Art Mueum (Ebden Dönges Centre) - 1907, Ryneveld Street
  • 17. Erfurt House - 1875, 37 Ryneveld Street
  • 18. Synagogue - 1923, Ryneveld Street
  • 19. Oblique House (Skuninshuis), 33 Ryneveld Street
  • 20. Neethlingshof - 1908, 31 Ryneveld Street
  • 21. De Wit House, frühes 19. Jahrhundert, Plein Street
  • 22. The Town Hall - 1841, Plein Street
  • 23. De Wet Alley
  • 24. D'Ouwe Werf, 1802, 30 Church Street
  • 25. Hofneyer Hall - 1899, 39 Church Street
  • 26. Devonshire House - 1851, 15 Ryneveld Street
  • 27. Village Museum, 18 Ryneveld Street
  • a. Schreuderhuis
  • b. Blettermanhuis - 1798
  • c. Grosvenor House - 1803
  • d. Bergh-Huis - 1837
  • 28. Moederkerd (Dutch Reformed Church - 1863, Drosdy Street
  • 29. Maiden's Hope, 47 church Street
  • 30. Chruch House, Drosdy und Dorp Street
  • 31. Kweekskool – 1905, Dorp Street
  • 32. Old Rading Room, 182 Dorp Street
  • 33. Klonnieshis (Dolony House), 2 Ryneveld Street
  • 34. Morkel House, 4 und 6 Ryneveld Street
  • 35. Eendracht Village Hotel – 1997, 161 Dorp Street
  • 36. Saxenhof, 159 Dorp Street
  • 37. Loubser House, 157 Dorp Street
  • 38. Hauptfleisch House, 153 Dorp Street
  • 39. Dorp Street 149
  • 40. Swart House (Stellenbosch Hotel), 160 Dorp Street
  • 41. Dorp Street 158
  • 42. Diaconies Remise, 156 Dorp Street
  • 43. First Lutheran Church – 1854 – U.S. Art Gallery, Ecke Dorp- und Bird Street
  • 44. Dorp Street – 135, 133, 129, 127
  • 45. Jubiliee House, 126 Dorp Street
  • 46a Stellenbosch Gymnasion Building – 1866, 122/120 Dorp Street
  • 46b Dorp Street 103
  • 47. Dorp Street 100 – 116
  • 48. La Gatitude – 1798, 95 Dorp Street
  • 49. Oom Sanie se Winkel, 84/82 Dorp Street
  • 50. Vredenlust – 1814, Dorp Street 63
  • 51. Krige’s Cotages – 1900 – 51 – 37 Dorp Street
  • 52. Ackerman House – 1815, 50/48 Dorp Street
  • 53. Rookskip, Ecke Dorp und Papegaai Street
  • 54. Libertas Pava (Little Livertas, 33 – 25 Dorp Street
  • 55. Farm Labourers Cottages, Aan de Wagenweg
  • 56. 7 – 15 Market Street
  • 57. De Eiken, 27 Market Street
  • 58. Van der Bijl-Huis, 37 Market Street
  • 59. Herte Street 25 – 35
  • 60. Camido, 8 Herte Street
  • 61. Wijnhuis, Ecke Andringa und Church Streets

Originaler historischer Stadtplan - Bitte zwecks Vergrösserung anklicken!

Originaler historischer Stadtplan von Stellenbosch

Falls Sie Ihren Spaziergang vom Informationszenter starten, möchten wir Ihnen eine Pause im Botanischen Garten der Universität Stellenbosch empfehlen. Dort ist ein kleines verträumtes Gartenrestaurant, wo Sie sich von Ihrer Stadttour erholen können. Nebenbei bietet der Botanische Garten einige weitere Höhepunkte an, die in den meisten Reiseführern gar nicht erwähnt werden. Neben einem grossen Bonsai Garten können Sie viele tropische Pflanzenarten bewundern. Die Parkanlage ist sehr schön angelegt und gehört zur Universität der Stadt.

Falls Sie weitere Fragen haben sollten oder eine organisierte Weintour in Verbindung mit einer historischen Stadttour wünschen, so bieten wir hiermit unsere Dienste an.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Ihr Kapstadt Net Team

Zurück zur Hauptseite <<< Stellenbosch Stadtgeschichte

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

*:
*:
*:
Prüfziffer:
2 plus 1  =  Bitte Ergebnis eintragen