Archäologische Ausgrabungen - Kapstadt Südafrika

Kapstadt archäologische Ausgrabungen in Südafrika. Informationen über die Maclear's Cannon im Golden Acre Shopping Mall in der Innenstadt von Cape Town. Erleben Sie zu Fuß das Stadtzentrum und alle histoischen Sehenswürdigkeiten

Menu
Trends & Tipps
Archäologie
Geschichte
Stadtzentrum
KAPSTADT-NET.DE
Ihre  Reiseangebote
Kapstadt zu Fuss
auf Kapstadt-net.de
 
präsentiert: 

Maclear's Cannon - Archäologische Ausgrabungen in der Innenstadt von Kapstadt - Südafrika

Kapstadt Innenstadt - Maclear's Cannon - Archäologische Ausgrabungen

Archäologische Ausgrabungen
    Stadtkarte
 
Reiseführer
    Südafrika
 

Hiermit möchten wir Ihnen eine Kanone vorstellen, die beim Bau der Golden Acre Shopping Mall gefunden wurde. Sie diente dem Astronomen Sir Thomas Maclear für die Berechnung des Erdumfangs und der Vermessung der Kaphalbinsel. Die historische Kanone wird in der Golden Acre Shopping Mall ausgestellt. Das Shopingcenter liegt auf der Adderley Street direkt im Stadtzentrum und ist mit einem Spaziergang schnell erreichbar. Nach dem Astronomen wurden auch der höchste Punkt des Tafelberges - der Maclear's Beacon benannt.

 
 
 
 
Stadtbesichtigungen
 
Cape Town Accommodation
     
  Maclear's Beacon - der höchste Punkt vom Tafelberg in Kapstadt - 1.089 Meter  

Maclear's Leuchtfeuer (Maclear's beacon) leuchtete zu seiner Zeit am höchsten Punkt des Tafelberges und galt als Anhaltspunkt für die Höhenberechnung. In der heutigen Zeit ist dieser historische Platz mit einer Steinpyramide gekennzeichnet.

Wenn Sie den Tafelberg besuchen, können Sie mit einer Wanderung von ca. 30 Minuten den höchsten Punkt des Berges erreichen, falls Sie mit der Seilbahn den Berg anfahren sollten. Verzichten Sie auf die Seilbahn, so brauchen Sie als geübter Wanderer ca. 2 Stunden bis zum höchsten Punkt vom Table Mountain.

  höchste Punkt des Tafelberges - der Maclear's Beacon  

Anbei bieten wir Ihnen eine Karte vom höchsten Punkt des Tafelberges an. Bitte klicken Sie die linke Karte zwecks Vergrösserung an! Auch ist hier der Wanderweg Platteklip George bis zum Maclears Beacon eingezeichnet. Halten Sie sich bei Ihrer Wanderung an die markierten Zeichen, denn viele Urlauber haben sich bei schlechtem Wetter schon auf diesem Weg verlaufen!

Falls Sie weitere Informationen über den Tafelberg benötigen, so besuchen Sie bitte folgende Seite:

  Wagenaar Wasserreservoir - historische Funde in der Innenstadt - Kapstadt zu Fuß erleben  

Kapstadt zu Fuss entdecken

In der Golden Acre Shopping Mall können Sie neben der Kanone noch ein Modell des Wagenaar Reservoir besuchen. Die Überreste des damaligen Frischwasser-Reservoir wurden ebenfalls beim Bau des Einkaufscenters entdeckt. Lesen Sie mehr über unsere Stadttouren und dem Wagenaar Wasserreservoir unter dem Motto:

  Maclear's Cannon - The Cape Town Parade Base-Line  

Englischer Text der Gedenktafel - Maclear's Cannon - The Cape Town Parade Base-Line

With a view to establishing a permanent length for checking land surveyors chains, two guns were sunk vertically in the original Parade Ground during November 1837 by the astronomer Sir Thomas Maclear (1794 - 1879). The muzzle of each gun was lugged with lead, in the centre of which a brass pin was driven home to define the teminal point. This gun discoverd during the excavations of the Golden Acre site was one of the terminals.

The line was measured on the 2nd December 1837 and found to be 1049,209 feet at a mean temperature of 89,9F.

Unveiled by his Worship, the Mayor of Cape Town Alderman Peter Muller. 14 March 1989

Astronomie und originale Fotos der Ausgrabungen

Auf folgender englischsprachigen Seite finden Sie originale Bilder von den Ausgrabungen und weitere Informationen über die Astronomie in Südafrika,

Thomas Maclear - Beginn und Geschichte der Astronomie in Südafrika

Der berühmte Astronom war Arzt und stammte aus Irland. 1834 wurde er als königlicher Astronom in Südafrika angestellt und arbeitete in Kapstadt. Er gründete die erste Sternwarte in der Mutterstadt und arbeitete mit John Herschel an der Kartographie vom Western Cape. Er starb am 14. Juli 1879 in Mowbray.

Besonderheiten: