Autovermietung Südafrika Mietwagen Tipps

Autovermietung Südafrika Mietwagen Tipps Kapstadt Reisehinweise vom Kap der Guten Hoffnung bis zum Kruger National Park Reiseinformatonen über das Mieten von Leihwagen in Johannesburg oder Durban

Menu
Trends & Tipps
Billiger Mietwagen
Mietautos
Flughafen Airport
KAPSTADT-NET.DE
Ihre  Reiseangebote
Cape Town Car Hire
auf Kapstadt-net.de
 
präsentiert: 

Tipps Mietwagen Südafrika - Vertragsbedingungen - Autovermietung

  Mietwagen Tipps
  Durban
  George
  Pretoria
  Bloemfontein
  Rustenberg
  Stellenbosch
  Nelspruit
  Kimberly
  Polokwane
  Knysna
  Pietermaritzburg
 
Südafrika Autovermietung - Reisehinweise Mietwagen
 
Auf folgender Seite möchten wir Ihnen zu den Geschäftsbedingungen einige Reisehinweise und Tipps übermitteln, falls Sie ein Mietauto in Südafrika bei uns buchen sollten. Unsere Stammkunden wissen, unsere Erreichbarkeit und unseren Kundenservice zu schätzen und buchen seit über 14 Jahren ihren Leihwagen bei unserem Autoverleih. Unsere Erfahrung im südafrikanischen Tourismusmarkt erlaubt es uns auch Reisehinweise und Tipps für Ihren Urlaub zu geben, da wir alle Regionen in Südafrika durch unsere eigenen Reisen gut kennen. Wir helfen Ihnen bei kleinen oder grossen Problemen. Sollten Sie vor unlösbaren Problemen stehen, so rufen Sie uns einfach an und wir versuchen, für Sie die beste Lösung zu finden. Zu unserem Service gehört es auch, Ihnen Rundreisen in Süd Afrika ohne Aufpreis zu übermitteln. Wir erstellen Ihnen Rundreisen zur Garden Route oder geben Ihnen Tipps für die günstigsten Übernachtungsmöglichkeiten in Durban, Lesotho oder im Kruger National Park. Sie können an jedem grossen Flughafen in Suedafrika Ihr Mietfahrzeug mieten und wieder an einem anderen Flughafen übergeben. Schreiben Sie uns einfach an, falls Sie weitere Fragen haben sollten!
 
 
 
Weinproben
 
Sehenswürdigkeiten
 
Winelands
 
Table Mountain

 Allgemeines:

  • Wenn Sie Ihren Mietwagen so behandeln, wie Ihren eigenen Privatwagen, werden Sie keinerlei Probleme bei der Übergabe des Mietfahrzeuges durch unsere Autovermietungen haben!
  • Bei Übergabe des Mietautos werden vorhandene Schäden schriftlich festgehalten.
  • Bitte machen Sie Bilder von größeren Schäden, Kratzern und unterrichten den Sachbearbeiter der Mietwagenfirma über fehlende Einträge im Vertrag. Kontrollieren Sie das Mietfahrzeug wie Reifen, Scheibenwischer, Klimaanlage, Autoradio, Heizung, Bremsen, Werkzeug, Ersatzreifen in eigener Verantwortung. Falls Sie einmal im Busch liegen geblieben sind, wissen Sie, wie wichtig ein Autoschlüssel sein kann!
  • Jedes Fahrzeug wird von unserer Seite auf Verkehrssicherheit und Funktion vor Übergabe überprüft.
  • Achten Sie beim Tanken auf den Öl- und Wasserstand und lassen regelmässig den Luftdruck überprüfen, auch beim Ersatzreifen!
  • Betanken Sie Ihr Fahrzeug an jeder Tankstelle, falls Sie sich in abgelegenen Regionen aufhalten sollten. In Afrika weiß man nie, wann die nächste Tankstelle kommt! Führen Sie immer 2 Liter Wasser mit, für den Fall, daß Sie Probleme mit der Kühlflüssigkeit haben sollten.
  • Falls kleinere Schäden während der Mietzeit entstehen, so unterrichten Sie die Autovermietung unverzüglich. Dies gilt auch, wenn Sie in einen Unfall verwickelt sein sollten. Bei größeren Schäden, wie Motor- oder Getriebeschäden werden wir das Mietfahrzeug auswechseln!
  • Sollten Sie einen Unfall in Suedafrika haben, so sind Sie dazu verpflichtet, den Unfall bei der nächsten Polizeidienststelle innerhalb von 24 Stunden zu melden. Wir raten Ihnen bei einem Unfall die Polizei mit beiden Parteien aufzusuchen und den Schaden gemeinsam aufzunehmen. Somit haben Sie Ihre Pflicht erfüllt und Ihr Unfallpartner wird sofort von der Polizei überprüft. Diese Vorgehensweise ist die BESTE! Die Polizei ist auch in Suedafrika Ihr Freund und Helfer!
  • Vermeiden Sie Straßen oder Schotterwege, wo der Unterboden vom Mietauto beschädigt werden könnte! Fahren Sie keine 4x4 Strecken mit einem normalen Mietwagen! Die meisten Nationalparks in Süd Afrika können mit einem normalen Mietwagen befahren werden. Bei wenigen Nationalparks benötigen Sie einen 4x4 Geländewagen! Sollten Sie Nationalparks in den Nachbarstaaten besuchen, so raten wir Ihnen einen Geländewagen anzumieten!
  • Halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen! Fast jede kleine Ortschaft besitzt Radarfallen! Selbst im Kruger National Park oder anderen Natur- oder Tierparks wird die Geschwindigkeit von der Polizei überprüft! Wir sind leider dazu verpflichtet, Ihnen Tickets auch nach Ihren Urlaub in Rechnung zu stellen!
  • Achten Sie bei Ihrem Reisepass auf die Gültigkeit und freie Blätter. Ihr Reisepass sollte mindestens noch eine Gültigkeit von über 6 Monaten besitzen, wenn Sie das Land wieder verlassen! Manche Nachbarstaaten verlangen freie Blätter für die Visastempel im Reisepass!
  • Sollten Sie am späten Abend in Johannesburg anreisen, so raten wir Ihnen ein Flughafenhotel zu buchen. Gerne senden wir Ihnen Anschriften von einem Flughafen Hotel, wo Sie sehr günstig übernachten können. Eine Anfahrt zum Krüger National Park oder anderen Tierparks würde auch nicht funktionieren, da die Parks und auch die privaten Gamereservate in den Nachtstunden für den Autoverkehr geschlossen sind. Die Unfallgefahr wäre in den Nachtstunden auch sehr groß, da bei den Tierreservaten viele Wildtiere die Straßen wechseln. Sogar Nilpferde halten sich außerhalb der Tierreservate auf und wechseln ihr Revier, besonders in der Nacht!
  • Falls Sie in Kapstadt in den Nachtstunden ankommen und den Linksverkehr nicht gewöhnt sind, so raten wir Ihnen zu einer Taxifahrt. Gerne organisieren wir Ihre Abholung vom Flughafen in Kapstadt. Wir liefern Ihnen gerne am Morgen Ihr Mietauto und Sie können bei Tageslicht und ausgeruht Ihre ersten Fahrübungen auf Nebenstraßen unternehmen und sich schnell an den Linksverkehr gewöhnen!
  • Für Suedafrika benötigen Sie eine Mastercard. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank, welche Kreditkarten in Afrika gültig sind! Ohne Kreditkarte können Sie bei keiner Autovermietung ein Mietfahrzeug buchen!
  • Überprüfen Sie Ihren Auslandsschutz im Krankheitsfall. Manche Auslandskrankenversicherungen (ADAC) bieten Ihnen Rückflüge mit medizinischer Vorsorgung an!
  • Informieren Sie sich über Malariagebiete in Afrika im Vorfeld und treffen im Bedarfsfall eine Vorsorge. Falls Sie in Gelbfiebergebiete verreisen, so erkundigen Sie sich bei Ihrem Tropeninstitut über eine Vorsorge.
  • Falls Sie aus einem Reiseland anreisen, wo Gelbfieber besteht, so benötigen Sie bei der Einreise einen internationalen Impfausweis, daß Sie gegen Gelbfieber geimpft sind! Überprüfen Sie im Vorfeld die Gültigkeit Ihrer Impfung.
  • Buchen Sie im Vorfeld Ihr Mietfahrzeug. Es gibt bestimmte Monate oder Wochen, wo ALLE Mietwagen in Kapstadt oder Johannesburg ausgebucht sind. Besonders zu Zeiten der Parlamentseröffnung in Kapstadt bekommen Sie noch nicht mal ein Motorrad! Sollten große Events in den Weltstädten sein, so sind auch alle Fahrzeuge ausgebucht!
  • Sollten Sie mit großen Verspätungen am Flughafen ankommen, so unterrichten Sie Ihre Autovermietung über Ihre Flugverspätung. Es kann ansonsten passieren, daß Ihr Autoverleih, um den evtl. Schaden zu begrenzen, Ihr reserviertes Mietfahrzeug anderweitig vermietet!

Selbst wenn Sie einmal auf Ihr Mietauto verzichten möchten um Weiproben zu unternehmen, so bieten wir Ihnen Weintouren mit Fahrer zu den historischen Sehenswürdigkeiten in den Winelands von Kapstadt an. Ob Kap der Guten Hoffnung, Tafelberg oder die historische Weinstadt Stellenbosch - bei uns finden Sie viele Reisehinweise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten am Kap.

Falls Sie weitere Fragen rund um die Autovermietung haben sollten, so schreiben Sie uns bitte an!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Ihr Kapstadt Net Team

Zurück zur Hauptseite <<< Mietwagenvertrag