Cradle of Humankind Südafrika World Heritage Site

Cradle of Humankind Südafrika World Heritage Site mit Informationen über die Wiege der Menschheit in den Sterkfontein Höhlen, Wonder Cave, Swartkrans & Drimolen in der Umgebung von Johannesburg Provinz Gauteng

Menu
Fossilien & Ausgrabungen
Wiege der Menschheit
Mrs. Ples
Little Foot
KAPSTADT-NET.DE
Ihre  Reiseangebote
Safaris und Touren
auf Kapstadt-net.de
 
präsentiert: 

Südafrika Cradle of Humankind - Wiege der Menschheit - World Heritage Site

Südafrika Cradle of Humankind Wiege der Menschheit World Heritage Site

  Cradle of Humanknd
 

Cradle of Humankind - Weltkultur Erbe - World Heritage Site

Die christlichen Gelehrten und Wissenschaftler erschufen in den letzten Jahrhunderten eine Evolutionstheorie der Menschheit, die nach den fossilen Funden in Südafrika wohl umgeschrieben werden muss. Das ''Cradle of Humankind'' war lange Zeit nur ein Begriff, nun hat es nach sensationellen Funden einen Standort in der Nähe von Johannesburg gefunden. Die Wiege der Menschheit ist ein zum Weltkulturerbe erklärtes Gebiet, was ca. 50 km von Johannesburg in der Provinz Gauteng gelegen ist. Es wurde 1999 von der UNESCO nach umfangreichen wissenschaftlichen Untersuchungen zum Weltkulturerbe erklärt. Eine neue Sensation wurde 2013 in der Rising-Star-Höhle entdeckt - der Homo naledi - eine neue Menschenart.

 
 
 
 
Safaris und Touren
     
Bitte das Bild anklicken!
Südafrika Wiege der Menschheit - Foto: Lee Berger - Brett Eloff - Universität Witwatersrand
  
Das Gelände enthält verschiedene Kalksteinhöhlen, darunter die weltberühmten Sterkfonten Höhlen, wo das Fossil Australopithecus africanus mit dem Spitznamen ''Mrs. Ples'' gefunden wurde. Das Alter des weiblichen Schädels wird auf 2 bis 3 Millionen Jahre geschätzt.
 
Die Frage, wann der Mensch das Feuer kontrolierte, konnte ebenso gelöst werden. Die Entdeckung des kontrollierten Feuers wird auf ein Alter von 1.000.000 Jahre datiert und wurde auf der Farm Swartkrans gefunden. Die Farm liegt ca. 15 km von den Sterkfonten Höhlen entfernt.
 
Foto Copyright: Lee Berger - Brett Eloff von der Universität Witwatersrand
 
Sterkfontein-Höhlen
Hier wurde Mrs. Ples von Dr. Robert Broom gefunden. Nach neuesten Berechnungen südafrikanischer Wissenschaftler ist der wohl berühmteste Fund in diesen Höhlen, der Australopithecus "Little Foot" und mit ca. vier Millionen Jahre, der älteste Beweis eines Urmenschen in Südafrika.
 
Wonder Cave
Diese Höhlen besitzen ein Alter von 1, 5 Mio Jahre und wird unter Forscherkreisen als die Schatzkiste Südafrikas bezeichnet. Sie ist die drittgrösste Höhle und liegt nahe von Kromdraai, in nordwestlicher Richtung von Johannesburg. Die Höhle ist ca. 60 Meter tief und besitzt eine Breite von 154 Meter mit einer Deckenhöhe von 15 Metern. Sie liegt am Besucherzentrum des Lion Nature Reserve und die Höhlen sind für Besucher zugänglich.
 
Swartkrans
Hier wurden Fossilien von zwei verschiedenen Hominiden-Arten gefunden. Dabei handelt es sich um den Homo ergaster und Paranthropus robustus. Der Homo ergaster wird als Vormensch und direkter Vorgänger vom Homo sapiens betrachtet. Er lebte vor ca. 1.5 bis 2 Mio Jahren in den Höhlen. Auch wurden fossile Werkzeuge aus Knochen sowie Steinwerkzeuge gefunden. Allgemein wurde von Forschern angenommen, daß der Mensch seit ca. 450.000 Jahren das Feuer kontrollieren konnte. In den Höhlen fand man Beweise, daß schon vor einer Mio Jahre dieses möglich war.
 
Drimolen
Jüngste Ausgrabungsstätte in der Region, die erst 1992 entdeckt wurde. In nur 5 Jahren wurden über 84 Hominiden-Funde entdeckt und ausgegraben. Das Zentrum der Ausgrabungstätte liegt inmitten des "Rhino & Lion Reservats". Das Höhlensystem liegt ca. 7 km von Sterkfontein entfernt und wird auf ein Alter von 1.5 bis 2 Mio Jahre geschätzt. Auf Grund von Bearbeitungsspuren an Tierknochen, schliessen die Forscher darauf zurück, daß hier Menschen gelebt haben, die sich mit der Jagd beschäftigten. Auch wurde ein vollständiger Schädel mit Unterkiefer vom Paranthropus robustus gefunden, der wohl der Hauptfund dieser Höhlen ist. Weiter fand man Milchzähne von Kindern und viele Knochen von Wildtieren. Ein besonderer Fund war die Dinofelis Katze, einer Grosskatze aus der Gattung der Säbelzahnkatzen.
 
Rising Star-Höhle - Rising Star Cave - Homo naledi
In der Rising Star-Höhle bei Johannesburg wurden 2013 ein neues Höhlensystem & der Homo naledi, eine neue Menschenart, in Südafrika entdeckt. Lesen Sie mehr über die neue Sensation in Südafrika auf folgender Seite: Homo naledi
 
Zurück zur Hauptseite <<< Wiege der Menschheit