Kapstadt Hottentotten Südafrika Khoikhoi Geschichte Bildergalerie

Kapstadt Hottentotten Südafrika Khoikhoi Geschichte der Khoi Khoi am Kap der Guten Hoffnung mit vielen Informationen und Bildergalerien über die Ureinwohner Südafrikas. Fotogalerie mit originalen Zeichnungen von dem Naturvolk

Menu
Geschichte & Fotos
Khoikhoi
Hottentotten
Khoi Khoi
KAPSTADT-NET.DE
Ihre  Reiseangebote
Tourenanbieter
auf Kapstadt-net.de
 
präsentiert: 

Kapstadt Geschichte - Bildergalerie der Khoikhoi - Hottentotten Fotos

Kapstadt Khoekhoen   Südafrika Hottentotten - Ureinwohner des Landes   Kapstadt Khoikhoi am Tafelberg     Südafrika Khoi Khoi Fotos Wiege der Menschheit - Ureinwohner am Kap der Guten Hoffnung   Übertriebene Zeichnung der Hottentotten Kapstadt Khoi Khoi 

Bildergalerie
 
Reiseportal
 
Khoikhoi Fotogalerie - Khoi Khoi Bilder

Hiermit möchten wir Ihnen orginale Zeichnungen der Khoikhoi von 1688 bis 1707 vorstellen. Sie sind bei einer Aufräumaktion 1986 in einer Bilderbibliothek in Kapstadt gefunden worden und die einzigsten realistischen Zeichnungen der Khoikhoi. Sie lagen über 100 Jahre verborgen in einem großen Umschlag und warteten auf ihre Entdeckung. Sie zeigen die Ureinwohner mit ihrem Schmuck, beim Tanzen, Rauchen und ihr normales Leben am Kap. Der Künstler war ohne Zweifel ein holländischer Student, der diese Bilder gezeichnet hat. Sie besitzen unvorstellbaren Wert und zeigen uns einen Einblick in das Leben der Khoikhoi, den Ureinwohnern von Südafrika.

 
 
 
 
Tagestouren
 

Bitte klicken Sie die Bilder zwecks Vergrösserung an!

 Khoi Khoi Frau mit Gefäss mit Kopfbedeckung mit Kopfschmuck. Der Umhang besteht aus eine Tierfell, was um die Schulter getragen wurde!    Khoikhoi Viehzüchter - Sanga Rasse
 Waldgebiet bei Newlands mit Frau und Kind. Die Khoi haben Behälter aus Holz geformt. Die späteren Siedler haben fast den ganzen Baumbestand in dieser Gegend vernichtet. Er wurde später von Soldaten überwacht, da viele Siedler Holz für Ihre Häuser benotigten.    Khoikhoi Familie auf einer Kleinreise, da keine Matten für Ihre Strohhäuser dabei sind. Der Mann besitzt Furchen im Haar, was Trauer bedeutet. Sollte ein Familienmitglied gestorben sein, so lässt sich das Familienoberhaupt Furchen im Haar schneiden, damit jeder seine Trauer erkennt!
 Zeichnung von ausruhenden und gehenden Khoi Khoi Frauen mit Kopfbedeckungen!    Kapstadt Wetter - schon früher ein Problem. Khoe Ureinwohner mit Schafsfell und Lederriemen aus Naturleder
Es ist Sitte bei den Khoi Khoi, falls eine Milchkuh unfruchtbar ist, das Sie geschlachtet wird. Das Fleich darf nur von verheirateten Familienmitglieder gegessen werden. Kein Junggeselle bekommt Fleich von dieser Kuh!   Die Khoisan waren im Besitz von Reit- und Packochsen, machten aber keinen Gebrauch von Zugtieren.
Zwei Abbildungen von Khoikhoi. Der Mann auf der Zeichnung trägt ein Elfenbeinarmreifen am oberen Arm und Sandalen. Die Frauen haben ihr Haar kunstvoll aufgesteckt mit einem Haarknoten.   Tranzende Ureinwohner - Khoikhoi Frau mit abgetrennten Fingerglied, weil Sie wahrscheinlich Ihren Eheman verloren hatte!

Das letzte Bild auf der rechten Seite zeigt eine tanzende Khoi Khoi Frau mit einem abgetrennten Fingerglied. Falls sie ihren Eheman verloren hatte und neu heiratete, so wurde ihr das erste Glied am Finger amputiert. Für jede folgende Heirat ein weiteres Glied oder Finger. Im Grunde ein Opfer, daß sie wieder einen Ehemann hatten und somit versorgt wurde. Die gleiche Vorgehensweise wurde am Orange River beobachtet, wo Khoi Khoi Frauen Finger amputieren liessen, weil sie eine schwere Krankheit überstanden hatten.

Viele Bilder der Khoikhoi sind von Künstlern in Europa einstanden, die niemals Afrika besucht haben. Viele dieser Zeichnungen sind übertrieben dargestellt worden und nur auf mündliche Erzählungen von Afrika Reisenden entstanden. Ganz oben auf der rechten Seite finden Sie ein Bild, was mehr eine Phantasiezeichnung ist.

Falls Sie einen kleinen Einblick in das Leben der Ureinwohner von Kapstadt haben möchten, so bieten wir Privattouren zu den San an, die an der Westküste von Kapstadt ein Camp besitzen. Dort können Sie sich über das Leben der San informieren. Am Ende der Tour erhalten Sie einen kleinen Sprachunterricht der San, der aus Klicklauten besteht. Es wird vermutet, daß diese Klicksprache die erste Verständigung zwischen den Urmenschen war! Es gibt viele Beweise, daß die Wiege der Menschheit in Südafrika ihre Wuzeln besitzt.

Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte an.

Ihr Kapstadt Net Team

Zurück zur Hauptseite <<< Khoikhoi